03.06.2013  Live Entertainment  Wirtschaft

HiRock-Festival 2013: Zweiter Tag im Chiemgau wegen Wetterchaos abgesagt

 

Inzell - Der zweite Tag des HiRock Festivals im bayerischen Inzell am gestrigen 2. Juni musste aufgrund des Katastrophenalarms für die Region abgesagt werden. Wegen Dauerregens in den letzten Tagen herrschte im Landkreis Traunstein akutes Hochwasser mit überfluteten Straßen. Während der erste Tag des zweitägigen HiRock Festivals in Inzell noch über die Bühne gehen konnte, mußte Tag zwei von den Veranstaltern aus Sicherheitsgründen abgesagt werden.

Wizard Promotions hatte die Zwillingsfestivals unter dem Namen "HiRock" 2013 erstmals veranstaltet. Für die Events auf der Open-Air-Bühne der Loreley und in der Max-Eicher-Arena in Inzell waren u.a. Toto, Europe, Journey und Black Star Riders gebucht.

Zur Absage des zweiten Veranstaltungstages des HiRock Festivals in Inzell heißt es in einer offiziellen Mitteilung: "Die Veranstalter haben in den letzten Stunden alles versucht, um die Bands nach Inzell zu holen und das Festival durchzuführen. Leider können die vorgesehenen Bands aber aufgrund der zahlreichen Straßensperrungen nicht mehr anreisen. Auch die weitere Wetterentwicklung lässt keine Entspannung in den nächsten Stunden erwarten. Um die Sicherheit der Bands und der Zuschauer nach dem Konzert zu gewährleisten, muss das Festival leider abgesagt werden. Die Veranstalter bedauern diesen Schritt sehr."

Mit dem ersten Veranstaltungstag des HiRock Festivals in Inzell sind die Veranstalter um Wizard Promotions zufrieden: "Trotz des Dauerregens ist das Festival am Samstag sehr erfolgreich in seine Premiere gestartet. In der gut besetzten Max-Aicher-Arena traten Rock-Legenden wie Journey, Whitesnake oder Europe auf und wurden von den Fans frenetisch gefeiert."

Wie es nun für die Besitzer von Tickets für den zweiten Veranstaltungstag des HiRock Festivals in Inzell weiter geht, soll in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

31.07.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

In dieser Woche steht der Sampler "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 2" zum dritten Mal in Folge auf Platz eins der deutschen Album-Charts. Dahinter folgen Cros "MTV Unplugged" und Sarah Connors "Muttersprache".

 

31.07.15 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Ein dankbares Ende. Vor Kurzem spielten The Grateful Dead in Santa Clara und Chicago ihre allerletzten Live-Auftritte. Mit insgesamt fünf Abschiedskonzerten vor über 360.000 Fans generierten die verbliebenen Bandmitglieder Bob Weir, Phil Lesh, Mickey Hart und Bill Kreutzmann Einnahmen von mehr als 50 Millionen Dollar. Auch einen Konzert-Streaming-Rekord dürfen sie sich auf die Fahne schreiben.

 

31.07.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Wie von den Offiziellen Deutschen Midweek-Charts und der Trendinfo prognostiziert, steht in dieser Woche der Sampler "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert, Vol. 2" zum dritten Mal in Folge auf Platz eins der deutschen Album-Charts.

 

31.07.15 |

Recorded Music

International

Universal-Music-Eigner Vivendi hat einen Fünfjahresplan vorgestellt, der einen klaren Expansionskurs für das Unternehmen vorgibt. Dieser wird weiterhin unter der Führung von Lucian Grainge umgesetzt werden, denn der Universal-CEO hat seinen Vertrag bis 2020 verlängert.