02.04.2013  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

"HiRock Festival 2013": Europe und Survivor im Line-up

 

St. Goarshausen/Inzell - Das neue "HiRock Festival 2013" hat vier neue Bands bekanntgegeben: Neben den bereits bestätigten Rockbands wie Toto, Journey und Whitesnake reihen sich nun auch Europe, Suvivor, Rick Springfield und die Ex-Thin-Lizzy-Truppe Black Star Riders ins Line-up des "HiRock Festivals 2013" ein.

Große Namen der Rockgeschichte hat das "HiRock Festival 2013" zu bieten: Die aktuelle Thin-Lizzy-Besetzung, die unter ihrem neuen Bandnamen Black Star Riders neues Material präsentieren, sind mit von der Partie. Toto, die mit Hits wie "Africa", "Hold The Line" oder "Rosanna" Musikgeschichte schrieben, feiern in diesem Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum – unter anderem beim "HiRock Festival 2013". Auch FM, H.E.A.T. und Man Doki Soulmates featuring Midge Ure sowie Voodoo Circle stehen beim "HiRock Festival 2013" auf der Bühne.

Das "HiRock Festival 2013", veranstaltet von Wizard Promotions, findet am 1. und 2. Juni in St. Goarshausen auf der Freilichtbühne Loreley sowie in Inzell in der MaxAicher Arena statt. Tickets für das Rockevent gibt es unter anderem an allen CTS-Vorverkaufsstellen sowie bei www.eventim.de.

"HiRock Festival 2013"
01.-02.06. St. Goarshausen, Freilichtbühne Loreley >> Tickets via Eventim
01.-02.06. Chiemgau, Max-Aicher-Arena Inzell >> Tickets via Eventim

"HiRock Festival 2013" – Line-up
(Stand: 02.04.2013)

Black Star Riders
Europe
FM
H.E.A.T.
Journey
Man Doki Soulmates feat. Midge Ure
Rick Springfield
Survivor
Toto
Voodoo Circle (nur im Chiemgau)
Whitesnake

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

17.04.15 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Geoff Barrow, Sänger der traditionsreichen britischen Band Portishead, hat mit seinem Twitter-Ausbruch zum Thema Streaming für Furore gesorgt. Wie immer in solchen Fällen wird eine enorm hohe Zahl an Streams einer vergleichsweise mickrigen Auszahlungsumme gegenübergestellt. Dabei ist es dem Streaming-Modell inhärent, dass die Ausschüttungssumme mit zunehmender Zahl an Streams sinkt.

 

17.04.15 |

Recorded Music

Messen/Events

Bis zum 18. April präsentieren die Frankfurter Musikmesse und die Prolight + Sound die neuesten Trends in Sachen Musikinstrumente und Technik. Dieses Jahr allerdings zum letzten Mal in dieser Form, denn ab 2016 gibt es ein neues Messekonzept, teilte die Messeleitung in einer Pressemitteilung mit.

 

17.04.15 |

Recorded Music

Wirtschaft

Anfang Januar stieg "Cheerleader" des jamaikanischen Sängers Omi im Felix-Jaehn-Remix in die deutschen Single-Charts ein, fünf Wochen später eroberte der Song Nummer eins und sorgte mit 300.000 Streams an einem Tag für einen Deutschland-Rekord bei Spotify.

 

17.04.15 |

Recorded Music

International

Der weltweite Siegeszug des "Furious 7"-Soundtracks setzt sich auch in den US-Charts fort: Die Compilation mit Songs von Kid Ink, Wiz Khalifa oder Tyga klettert vier Wochen nach ihrer Veröffentlichung dank 111.000 Einheiten (plus 51 Prozent) von der Zwei auf den Spitzenplatz.