26.03.2012  Recorded Music  Wirtschaft

H-Blockx finanzieren neues Album "HBLX" über PledgeMusic

 

Berlin - Die Artist-To-Fan-Plattform PledgeMusic und die H-Blockx starten eine gemeinsame Kampagne zum neuen Album "HBLX", das am 25. Mai via Embassy Of Music erscheint. Es ist das siebte Album der Band aus Münster.

"Als wir Anfang der 90er Jahre damit begannen, die Musikszene in Deutschland auf den Kopf zu stellen und dabei ein eigenes und neues Genre prägten, wussten wir noch nicht, wie sehr sich alles um uns herum verändern würde", kommentierten die H-Blockx ihre Entscheidung, das neue Album über PledgeMusic zu finanzieren. "Durch das Internet sind Situationen entstanden, die zur Gefahr aber immer auch zu tollen Möglichkeiten für Musiker geworden sind. Da wir unsere neue Platte erstmals nicht auf einem Major-Label, sondern in Eigenregie veröffentlichen, wollen wir mit der Kooperation auf der Vergangenheit aufbauen und gemeinsam mit unseren Fans die Zukunft neu gestalten und vielleicht sogar beeinflussen."

PledgeMusic bietet Künstlern die Möglichkeit, Projekte unabhängig von den klassischen Strukturen zu finanzieren und gleichzeitig eine Bindung zu ihren Fans aufzubauen. Fans können ihre Lieblingskünstler über das Portal direkt unterstützen. Zudem ermuntert PledgeMusic Künstler dazu, parallel zur Finanzierung ihrer Projekte Geld für wohltätige Organisationen zu sammeln. Zuvor haben bereits The Subways ihr drittes Album über PledgeMusic finanziert.

Die H-Blockx formierten sich 1990 rund um Frontmann Henning Wehland. 2007 ist mit "Open Letter To A Friend" das Vorgängeralbum des am 25. Mai erscheinenden Longplayers "HBLX" erschienen.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News