15.02.2010  Live Entertainment  International

"Glastonbury" erhält Lizenz bis 2016

 

Glastonbury - Das "Glastonbury Festival Of Contemporary Performing Arts" darf bis 2016 stattfinden. Die Festival-Organisatoren haben eine neue Lizenz vom Gemeinderat Mendip erhalten. Dem Branchenmagazin "Music Week" zufolge hat das "Glasto" damit zum ersten Mal eine Genehmigung ohne öffentliche Anhörung erhalten.

Die Erlaubnis begrenzt die Kapazität des Festivals auf 177.500 Menschen. Das Lautstärke-Level und die Alkoholverkaufszeiten müssen gleich bleiben. Zudem sicherten die Veranstalter der Gemeinde zu, ein Konzept zur Verkehrsberuhigung umzusetzen. Vergangenes Jahr reisten zahlreiche Fans vor dem Start des "Glasto" an und verursachten dadurch einige Staus.

Laut der BBC sollen heuer neben den bereits eingetüteten U2 auch Stevie Wonder und Muse beim "Glastonbury" auftreten. Von offizieller Seite gab es hierzu noch keine Bestätigung. Das traditionsreiche Open-Air steigt vom 25. bis 27. Juni auf der Worthy Farm.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

31.07.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Das Münchner Schlagerlabel Telamo hat Palm Records & Songs gekauft. Das Label wird unter der Telamo-Dachmarke eigenständig weitergeführt, Geschäftsführer Eddy Bachinger und seine Geschäftspartnerin Beate Wagner realisieren sich weiterhin eigenverantwortlich um Produkte und Promotion für ihre Künstler.

 

31.07.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Gerade noch für den Ironman-Wettkampf trainiert, dann auf einmal eine Goldene Schallplatte in der Hand: So erging es Paul Panzer.

 

31.07.14 |

Recorded Music

Szene

History In The Making: Robin Schulz landet als erster deutscher Künstler auf Platz eins der internationalen Shazam-Charts. Wochenlang hielt sich sein Edit von "Prayer In C" von Lilly Wood & The Pricks auf Platz eins der deutschen Charts – aktuell notiert der Track auf der Drei.

 

31.07.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Andrea Bergs am 9. August geplante Open-Air-Konzert in der Wiener Krieau wurde aus Lärmschutzgründen auf den 14. Dezember in die Wiener Stadthalle verlegt.