15.02.2010  Live Entertainment  International

"Glastonbury" erhält Lizenz bis 2016

 

Glastonbury - Das "Glastonbury Festival Of Contemporary Performing Arts" darf bis 2016 stattfinden. Die Festival-Organisatoren haben eine neue Lizenz vom Gemeinderat Mendip erhalten. Dem Branchenmagazin "Music Week" zufolge hat das "Glasto" damit zum ersten Mal eine Genehmigung ohne öffentliche Anhörung erhalten.

Die Erlaubnis begrenzt die Kapazität des Festivals auf 177.500 Menschen. Das Lautstärke-Level und die Alkoholverkaufszeiten müssen gleich bleiben. Zudem sicherten die Veranstalter der Gemeinde zu, ein Konzept zur Verkehrsberuhigung umzusetzen. Vergangenes Jahr reisten zahlreiche Fans vor dem Start des "Glasto" an und verursachten dadurch einige Staus.

Laut der BBC sollen heuer neben den bereits eingetüteten U2 auch Stevie Wonder und Muse beim "Glastonbury" auftreten. Von offizieller Seite gab es hierzu noch keine Bestätigung. Das traditionsreiche Open-Air steigt vom 25. bis 27. Juni auf der Worthy Farm.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.10.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Die international erfolgreiche Boygroup One Direction gab die Europa-Konzerte ihrer weltweiten "On The Road Again"-Stadion-Tour 2015 bekannt, den Auftakt macht Wien.

 

24.10.14 |

Recorded Music

Schweiz

Helene Fischer bekam im Rahmen ihrer Tour 2014 im Züricher Hallenstadion von Universal Music Schweiz insgesamt vier Platin-Auszeichnungen überreicht.

 

24.10.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Im Rahmen des Sony-Music-Events "Laut in München 2014" übergab Manfred Rolef, Vice President der AOR-Labelgroup, verschiedene Edelmetall-Auszeichnungen an die Amigos und Fantasy. Roland Kaiser wurde zudem mit einem besonderen Award geehrt.

 

24.10.14 |

Recorded Music

Szene

"Queen Of Soul" Aretha Franklin interpretiert auf "Aretha Franklin Sings The Great Diva Classics" bekannte Lieder weiblicher Künstler wie Adele, Alicia Keys und Whitney Houston.