29.09.2011  Recorded Music  International

Frankreich: Recorded-Music-Verkäufe sinken

 

Paris – In Frankreich sind Recorded-Music-Verkäufe im ersten Halbjahr 2011 im Vergleich zur ersten Hälfte des Vorjahres um 5,7 Prozent gesunken. Das Digitalgeschäft verzeichnete dagegen ein Wachstum um 22,7 Prozent und macht mittlerweile fast ein Viertel des Gesamtmarkts aus. Die Zahlen gab der Branchenverband Syndicat National de l'Édition Phonographique (SNEP) in einer Pressekonferenz bekannt.

Demnach wurden in der ersten Jahreshälfte insgesamt 225,9 Millionen Euro mit Recorded Music erzielt. Physische Verkäufe sanken im Vergleich zur ersten Hälfte 2010 um zwölf Prozent auf 172,7 Millionen Euro. Digitale Verkäufe stiegen dagegen um 22,7 Prozent auf 53,2 Millionen Euro. Das sind laut SNEP 23,5 Prozent des Gesamtumsatzes auf dem Recorded-Music-Markt. Dabei nahmen legale Downloads aus dem Internet um 13,2 Prozent zu, werbefinanzierte Streams sogar um 44,7 Prozent. Das stärkste Wachstum, nämlich 103 Prozent, verzeichneten allerdings Abo-Dienste. Laut "Billboard" sei dies vor allem der Kooperation zwischen dem Streaming-Dienst Deezer und Frankreichs größtem Mobilfunk- und Internetanbieter Orange zu verdanken.

Downloads machen damit 51,3 Prozent des Digitalmarkts aus, gefolgt von Abo-Diensten (23,2 Prozent), werbefinanzierten Diensten (12,9 Prozent) und Mobile-Services (12,6 Prozent).

David El Sayegh, Director General bei SNEP, machte die Urheberrechtsorganisation Haut Autorité pour la diffusion des oeuvres et la protection des droits sur Internet (HADOPI) für den Zuwachs auf dem Digitalmarkt verantwortlich. Die Zahlen seien praktisch mit den ersten versendeten Warnhinweisen in die Höhe geschossen. Genaue Zahlen zum Erfolg des "Three Strikes"-Gesetzes will HADOPI im Laufe des Tages in einer Pressekonferenz bekannt geben.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

2 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News