14.08.2009  Recorded Music  Digital+Mobil

Flo Rida führt US-Download-Charts 2008 an

 

New York - Der Track "Right Round" (Warner) von US-Rapper Flo Rida wurde in den USA im vergangenen Jahr 3,69 Millionen Mal herunterladen und ist damit der erfolgreichste Download-Track 2008, wie BBC berichtet. Auf Rang zwei folgen die Black Eyed Peas mit ihrem Hit "Boom Boom Boom" (Universal). Ihr Song wurde in den USA im vergangenen Jahr 3,67 Millionen Mal digital erworben.

Gleich zweimal in den Top 10 vertreten ist US-Popstar Lady Gaga. Ihr Nummer-eins-Hit "Poker Face" (Universal) landet auf Rang drei, "Just Dance" (Universal) schafft es auf die Fünf.

Die US-Band The All-American Rejects sichert sich mit "Gives You Hell" (Universal) Platz vier unter den meistverkauften Downloads. Ebenfalls unter die besten zehn haben es Soulja Boy Tell 'Em, Miley Cyrus, Kanye West, Kelly Clarkson und The Fray geschafft.

Neben dem Ranking der aktuellen Hits weisen die Chartsermittler auch die jeweils besten Tracks aus einem Jahrzehnt aus. Bei den Songs aus den 70ern, 80ern und 90ern dominiert Michael Jackson. So belegt der am 25. Juni verstorbene "King Of Pop" mit "Don't Stop 'Til You Get Enough" (Sony) und "Rock with You" (Sony) die beiden vordersten Plätze der meistverkauften Download-Songs aus den 70ern. Außerdem sind in diesen Top 10 drei Songs der Jackson 5 vertreten. Die Hitliste der 80er wird zwar von Journey mit "Don't Stop Believin'" angeführt, die Plätze zwei bis vier sowie sieben bis neun sind jedoch in fester Hand von Jacko. Bei den Tracks aus den 90ern belegt Michael Jackson mit "Black Or White" Platz eins.

Die Charts wurden von Nielsen SoundScan ermittelt und beinhalten die Verkaufszahlen bis zum 26. Juli 2009.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News