12.02.2016  Live Entertainment  International

Eventbrite übernimmt Queue

 

San Francisco – Der Selfservice-Ticketing-Anbieter Eventbrite hat die Mehrheitsanteile an der Plattform Queue übernommen. Jene dient Venues und Veranstaltern mit Planungs- und Kollaborations-Tools zur Vereinfachung ihrer Arbeitsabläufe und soll Eventbrites Angebot des Ticketing- und Einlass-Managements ergänzen.

Das Unternehmen will Queues Produkte im Laufe des Jahres sowohl in seine Web-Plattform als auch seine Mobil-Lösung für Tageskassen, Eventbrite Neon, integrieren. Im Moment steht Queue jedoch nur Kunden in den USA zur Verfügung.

Randy Befumo, Vice President Of Strategy bei Eventbrite, erklärt: "Queue passt zu Eventbrites Anspruch, unseren Kunden die innovativsten Event-Lösungen anzubieten. Queue passt seine Produkte den komplexen Bedürfnissen der Spielstätten an."

Greg Patterson, CEO und Mitgründer von Queue, fügt hinzu: "Durch den Zusammenschluss mit Eventbrite können wir uns voll darauf konzentrieren, Veranstaltungs-Tools bereitzustellen, mit denen Events effizienter abgewickelt werden können."

1 Leser fand diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem zwölften Studioalbum, "Quid pro quo", erreichen In Extremo nach "Sterneneisen" (2011) und "Sängerkrieg" (2008) ein drittes Mal die Spitze der deutschen Album-Charts.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

BMG baut die Service-Leistungen für seine Künstler um den Bereiche Branded Entertainment und Corporate Booking aus. Dafür ist das Musikunternehmen einen Kooperation mit der Agentur Pacific Entertainment Media eingegangen.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bernd Hocke, General Manager der Edel AG, hat zum heutigen 1. Juli die Edel AG verlassen, um in die Holdinggesellschaften des Edel-Hauptaktionärs und -CEO Michael Haentjes zu wechseln.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit "Alles brennt" nennt Johannes Oerding nun erstmals ein Platin-Album sein Eigen. Das Album vom Januar 2015 hat bereits nach sechs Monaten Gold gemeldet und mittlerweile über 200.000 Abnehmer gefunden. Zudem erreichte die gleichnamige Single mit 300.000 Einheiten Goldstatus.