18.01.2016  Live Entertainment  Messen/Events

Eurosonic Noorderslag 2016: mit 42.000 Besuchern und 4100 Delegierten ausverkauft

 

Groningen - Das Eurosonic Noorderslag 2016 war ausverkauft: So lautet die Bilanz der 30-jährigen Jubiläumsausgabe des Konferenz- und Showcase-Festivals, das vom 13. bis 16. Januar im niederländischen Groningen stattfand.

Mit ingesamt 42.100 Besuchern war das Eurosonic Noorderslag 2016 restlos ausverkauft. Der Konferenzteil war mit 4124 Delegierten aus 40 verschiedenen Ländern komplett ausgebucht.

Außerdem kamen 425 Journalisten aus aller Welt zum Eurosonic Noorderslag 2016, ebenso wie 37 öffentlich-rechtliche Radiostationen aus zehn europäischen Ländern, die 20 Live-Übertragungen von insgesamt 20 Stunden sendeten. Die EBBA-Verleihung wird in knapp 15 europäischen TV-Sendern ausgestrahlt.

Im Rahmen des Showcase-Programms des Eurosonic Noorderslag 2016 spielten 345 Acts in 43 Venues in der Innenstadt Groningens. 34 davon kamen aus Ländern innerhalb des Zentral- und Osteuropa-Schwerpunkts.

Rück- und Ausblick

"In den letzten 30 Jahren ist der europäische und niederländische Musiksektor immens gewachsen – sowohl quantitativ als auch qualitativ", erklärte Peter Smidt, Gründer und Creative Director des Eurosonic Noorderslag. Was Peter Smidt zum 30-Jährigen zu erzählen hat, erfahren Sie im ausführlichen Interview mit "musikmarkt".

Doch die nächsten 30 Jahre warten schon: Der Termin für das Eurosonic Noorderslag 2017 steht bereits fest. Die 31. Ausgabe des Events findet vom 11. bis 14. Januar 2017 statt. Der Länderschwerpunkt wird nächstes Jahr auf Musik aus Portugal liegen.

Mehr News und Hintergünde zum Eurosonic Noorderslag 2016 finden Sie in unserem "musikmarkt"-Dossier.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.05.16 |

Recorded Music

Szene

Gut 20 Monate hat das Kraftklub-Album "In Schwarz" bereits auf dem Buckel, nun erhielt die Band nach langem Warten einen Gold-Award für 100.000 verkaufte Exemplare.

 

24.05.16 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Das "Rockavaria" hat in diesem Jahr gegenüber seiner Premierenausgabe 2015 einiges umgebaut. Der größte Unterschied ist sicherlich die Umstellung auf eine Doppelbühne im Olympiastadion und eine Seebühne.

 

24.05.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Der Warner-Music-Geschäftsführer Stephen Cooper gab die Praxis von gekauften Playlists gegenüber "Billboard" indirekt zu.

 

24.05.16 |

Live Entertainment

International

New York - Die Broadway-Saison 2015/2016 endet auch dieses Mal mit einem Umsatz- und Besucherplus und erzielt dadurch das beste Ergebnis seit der ersten Aufzeichnung im Jahr 1984/1985.