30.05.2012  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

"Elbjazz Festival 2012" mit 20.000 Besuchern

 

Hamburg - Das "Elbjazz Festival 2012" am 25. und 26. Mai ist bei konstant bestem Wetter, fast 60 Konzerten verteilt auf insgesamt zehn Spielstätten rund um den Hamburger Hafen und rund 20.000 Besuchern erfolgreich über die Bühne gegangen.

Das "Elbjazz Festival" wurde in seiner dritten Auflage nicht nur mit ausreichend Sonnenschein, sondern auch mit einem Gästezuwachs beschert: Insgesamt 5.000 Besucher mehr als 2011 tummelten sich an dem Musikwochenende in Hamburg.

Die beiden Festival-Initiatorinnen Tina Heine und Nina Sauer ziehen eine durchweg positive Bilanz: "Nicht nur das Wetter hat es in diesem Jahr gut mit uns gemeint, sondern auch das Publikum und die Künstler sorgten für eine ganz besondere Stimmung vor dieser einmaligen Hafenkulisse. Die Entwicklung des Vorverkaufs und der stetige Besucherzuwachs zeigen uns außerdem, dass sich das Festival als jährliches Programmhighlight in den Köpfen der Gäste verankert hat. Es ist deswegen gar keine Frage, dass wir den Hafen 2013 erneut entern und in eine riesige Bühne für Jazzmusik verwandeln werden."

Unter anderem gehörten Kenny Wheeler, der Posaunist Nils Wogram, Caro Emerald, Helge Schneider & Chilly Gonzales, Zara McFarlane und die NDR Bigband & Omar Sosa zu den "Elbjazz"-Künstlern, die in diesem Jahr den Hamburger Hafen in eine Jazz-Spielwiese verwandelt haben.

Informationen zum "Elbjazz Festival 2013" wollen die Veranstalter in Kürze unter www.elbjazz.de bekannt geben.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

1 Leser fand diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

29.08.14 |

Recorded Music

Szene

Der US-Sender Fox ("The Simpsons", "New Girl", "Family Guy") hat die Pilotfolge der neuen Serie "DeTour" in Auftrag gegeben, die auf dem Leben von Weezer-Frontmann Rivers Cuomo basiert.

 

28.08.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Universal Music erzielte im 1. Quartal 2014, das am 31. März endete, einen Umsatz von 984 Millionen Euro, was einem Rückgang von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht. Der Gewinn legte um 72,5 Prozent auf 56 Millionen Euro zu. Beide Ergebnisse wurden um Wechselkurseffekte bereinigt.

 

28.08.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Ab sofort laden die Veranstalter der Classical:NEXT ein, Ideen und Vorschläge zum Programm der nächsten Ausgabe in Rotterdam einzusenden. Programmvorschläge können noch bis zum 26. September abgegeben werden.

 

28.08.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Gemeinsam mit der c/o pop und der EnergieAgentur.NRW wurde das europaweite EE Music-Projekt in Köln gestartet.