02.11.2015  Recorded Music  Wirtschaft

Edel bindet Christian Kellersmann als Director Content and Creative an sich

 

Hamburg/Berlin - Christian Kellersmann bleibt der Edel AG erhalten. Nachdem unter seiner Leitung bereits Erfolge bei den Labels Berlin Classics und MPS gefeiert wurden und er den Launch des Neue-Meister-Labels betreut, haben sich Kellersmann und Edel auf einen langfristigen Ausbau ihrer Zusammenarbeit geeinigt.

So soll Christian Kellersmann in den nächsten Jahren als Director Content and Creative die Entwicklung von Edel:Kultur maßgeblich mitgestalten. "Insbesondere auf den Gebieten A&R, Design, Stil und kreatives Marketing hat Christian in den vergangenen 12 Monaten Herausragendes geleistet und die Weichen für die Zukunft gestellt. Ich bin sehr glücklich mit dieser Neuausrichtung, die durch Künstler wie Federico Albanese, Malakoff Kowalski und dem Spark-Ensemble repräsentiert wird", kommentiert Michael Haentjes, Vorstand der Edel AG.

Derweil bleibt die Verantwortung für das operative Geschäft von Edel:Kultur in Berlin bei General Manager Dirk Mahlstedt und dessen Team. Kellersmann ist im Sommer 2014 zu Edel gestoßen, um dort das Klassik- und Jazz-Repertoire sowie den Vertrieb von Audiobooks und das Direktmarketing aller Edel:Kultur-Produkte zu leiten.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News