31.03.2015  Recorded Music  Wirtschaft

Edel:Classics-MD Jens Quindt verlässt das Unternehmen

 

Hamburg - Jens Quindt will sich neuen Aufgaben widmen und hat seinen Posten als Managing Director bei Edel:Classics in besten Einvernehmen mit Edel-CEO Michael Haentjes aufgegeben, meldet Edel. Seine Aufgaben übernimmt ab sofort Edel:Kultur-MD Christian Kellersmann, der direkt an Michael Haentjes berichtet.

Quindt ist 2000 von Universal Music als Geschäftsführer der Edel Classics GmbH zur Edel AG gestoßen. Erfolge feierte er u.a. 2007 mit der Umstrukturierung des Unternehmens, an der er maßgeblich beteiligt war, und der Zusammenlegung der Bereiche Klassik, Jazz+ und Hörbuch zur Abteilung Edel:Kultur.

Michael Haentjes: "Wir bedauern es sehr, dass Jens Quindt nicht mehr für uns tätig ist. Er ist ein großartiger Teamleader, ein ausgezeichneter Klassik-Kenner und hat mit seinen ausgewiesenen wirtschaftlichen Kenntnissen sehr zum Erfolg des Bereiches Edel:Kultur, im Speziellen für unsere Klassik-Labels Berlin Classics und Brilliant Classics, beigetragen. Wir danken ihm für die letzten 15 Jahre, die er für uns tätig war und wünschen ihm alles Gute."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News