10.05.2012  Recorded Music  Messen/Events

Deutscher Musikautorenpreis 2012: Die Nominierten

 

Berlin - Die GEMA hat die Kategorien und deren Nominierte für den Deutschen Musikautorenpreis 2012 bekannt gegeben. Der Preis wird am 24. Mai an Komponisten und Textdichter vergeben und steht unter dem Motto "Autoren ehren Autoren". Nominiert sind unter anderem Gerd Baumann in der Kategorie "Filmmusik" sowie Ingo Pohlmann und die Band MIA. in der Rubrik "Text Pop". In der Kategorie "Komposition Rock" gehen Cäthe, die Band Silly sowie The BossHoss an den Start.

Der Deutsche Musikautorenpreis wird im Hotel Ritz-Carlton in Berlin vergeben. Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine Jury, bestehend unter anderem aus Ulla Meinecke, deutsche Liedermacherin, Schauspielerin und Buchautorin, Detlef Petersen, Produzent, Komponist und Keyboarder der Band Lake sowie Henning Wehland von den H-Blockx. Besondere Anerkennung wird den Geehrten in den Nachwuchskategorien zuteil. Der Preisträger in der Kategorie "Nachwuchsförderung" erhält neben seiner Auszeichnung ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

Allein der Preisträger in der Kategorie "Urheber des erfolgreichsten Werks" des vergangenen Jahres wird nicht von der Jury bestimmt, sondern wird anhand einer Auswertung von Media Control erhoben. Ebenfalls bereits getroffen wurde die Entscheidung in der Rubrik "Lebenswerk". Wie bereits bekanntgegeben, geht der Preis an James Last. Der Preis für das Lebenswerk wurde 2011 an Komponist Hans Werner Henze vergeben.

Die Kategorien und Nominierten für den Deutschen Musikautorenpreis 2012 im Überblick:

Komposition Filmmusik
Gerd Baumann
Martin Todsharow
Ralf Wengenmayr

Text Kinderlied
Margit Sarholz & Werner Meier
Gerhard Schöne
Fredrik Vahle

Komposition Jazz
Andromeda Mega Express Orchestra (Daniel Glatzel)
Hubert Nuss
Tied & Tickled Trio (Markus Acher, Micha Acher, Johannes Enders)

Komposition experimentelle Musik/Musik mit Live-Elektronik
Wilfried Jentzsch
Georg Katzer
Josef Anton Riedl

Komposition geistliche/sakrale Musik
Theo Brandmüller
Robert M. Helmschrott
Dieter Schnebel

Text Pop
Danny Dziuk
Mia. (Mieze Katz)
Ingo Pohlmann

Komposition Rock
Cäthe (Catharina Sieland)
Silly (Richie Barton, Uwe Hassbecker, Anna Loos, Jäcki Reznicek)
The BossHoss (Alec Völkel, Sascha Vollmer)

Nachwuchsförderung
Eres Holz
Sarah Nemtsov
Ilias Rachaniotis

Erfolgreichstes Werk
Der/Die Preisträger/in dieser Kategorie wird im Rahmen der Preisverleihung am 24. Mai 2012
bekanntgegeben.

Lebenswerk
James Last

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

27.05.16 |

Recorded Music

Szene

Die neue Musikshow auf ProSieben, "Musicshake by Rea Garvey", ist DOA – Dead On Arrival, wie in Amerika ein Programm genannt wird, das bereits mit der ersten Sendung floppt.

 

27.05.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Nach drei Wochen an der Spitze der deutschen Album-Charts muss Udo Lindenberg mit "Stärker als die Zeit" nun eine Position durchrutschen. Beerbt wird der Altrocker vom Deutschrapper Kontra K, der mit "Labyrinth" seine erste Pole Position feiert.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Nachdem CTS Eventim das vergangene Geschäftsjahr mit einem neuen Bestwert abgeschlossen hat, ist der Live-Konzern auch erfolgreich ins Jahr 2016 gestartet. Der Umsatz stieg dabei auf 163,2 Millionen Euro – ein Plus von 7,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

 

27.05.16 |

Live Entertainment

Spielstätten

Der Eigentümer hält das Partyprogramm angeblich für „uncool“. Der Fall geht vors Gericht.