14.03.2016  Live Entertainment  Wirtschaft

David-Garrett-Tour 2016: Produktion kostet über 5 Mio. Euro

 

München – Eine 3D-Film-Vorführung im Münchner Gasteig? Die Deutsche Entertainment AG macht's möglich. Bei einer Pressekonferenz am heutigen 14. März präsentierte der Veranstalter auf diese Weise das Bühnenkonzept der neuen David-Garrett-Crossover-Tour 2016 "Explosive Live!".

Der 3D-Film demonstrierte eindrucksvoll den technischen Aufwand der "Explosive Live!"-Produktion. Für die Tour greift die DEAG tief in die Tasche: Laut Jan Schöttke (Leitung DEAG Classics) liegen die Produktionskosten bei fünf bis sechs Millionen Euro.

Jedoch rechne man vonseiten des Veranstalters auch damit, dass alle Konzerte komplett ausverkauft sein werden. Insgesamt sollen rund 200.000 Zuschauer die "Explosive Live!"-Tour 2016 sehen.

David Garrett wird bei den 16 Konzerten der Tour inmitten der Hallen auf einer 360-Grad-Bühne performen. Bei der "Explosive Live!"-Tour 2016 möchte der Stargeiger vor allem auch seine neuen Crossover-Eigenkompositionen live ausprobieren, die auf seinem aktuellen Album "Explosive" (Decca/Universal Music) verstärkt vertreten sind.

Bühne 560

Der Aufbau der 360-Grad-Bühne in der Mitte der Halle (Foto: Andreas Potzel/musikmarkt)

"Ein Stück muss eine Laser-Show tragen können"

Das Werk, das Platz vier der deutschen Charts erreichte, enthält auch verstärkt Elektro-Elemente. Jedoch solle laut Garrett auf Tour möglichst alles live gespielt werden. Auch bei einer aufwendigen Produktion mit hohem Entertainment-Faktor müsse die Musik im Vordergrund stehen.

David Garrett fügte hinzu: "Ein Stück muss beispielsweise eine Laser-Show musikalisch tragen können. Feuert man ununterbrochen Licht, Laser und Pyros ab, wird das nach 20 bis 30 Minuten auch langweilig. Man muss sehen, welche Bilder ein Stück tragen kann."

Im Mai begibt sich David Garret zunächst auf "Recital"-Tour 2016. Das Konzept einer Rundum-Bühne sei auf Klassikkonzerte jedoch laut dem Geiger nicht übertragbar, da dort keine Verstärkung verwendet werde.

David Garrett spielt im Zuge der Crossover-Tour "Explosive Live!" im November und Dezember 14 Konzerte in Deutschland und je eines in Österreich und der Schweiz.

David Garrett – "Explosive Live!"-Tour 2016
>> Tickets via Ticketmaster
17.11. Braunschweig, Volkswagenhalle
18.11. Leipzig, Arena
19.11. Mannheim, SAP Arena
21.11. Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
22.11. Dortmund, Westfalenhalle
23.11. Bremen, ÖVB Arena
25.11. Hamburg, Barclaycard Arena
26.11. Berlin, Mercedes-Benz Arena
27.11. Hannover, TUI Arena
29.11. Halle / Westf., Gerry-Weber-Stadion
01.12. Köln, LANXESS arena
02.12. München, Olympiahalle
03.12. A - Wien, Stadthalle
05.12. CH - Zürich, Hallenstadion
06.12. Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
07.12. Frankfurt, Festhalle



2 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem zwölften Studioalbum, "Quid pro quo", erreichen In Extremo nach "Sterneneisen" (2011) und "Sängerkrieg" (2008) ein drittes Mal die Spitze der deutschen Album-Charts.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

BMG baut die Service-Leistungen für seine Künstler um den Bereiche Branded Entertainment und Corporate Booking aus. Dafür ist das Musikunternehmen einen Kooperation mit der Agentur Pacific Entertainment Media eingegangen.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bernd Hocke, General Manager der Edel AG, hat zum heutigen 1. Juli die Edel AG verlassen, um in die Holdinggesellschaften des Edel-Hauptaktionärs und -CEO Michael Haentjes zu wechseln.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit "Alles brennt" nennt Johannes Oerding nun erstmals ein Platin-Album sein Eigen. Das Album vom Januar 2015 hat bereits nach sechs Monaten Gold gemeldet und mittlerweile über 200.000 Abnehmer gefunden. Zudem erreichte die gleichnamige Single mit 300.000 Einheiten Goldstatus.