27.07.2011  Recorded Music  Schweiz

Charts Schweiz KW 30: 3 Doors Down direkt auf die Zwei | mit Videos

 

Zürich – 3 Doors Down entern die Charts Schweiz mit ihrem neuen Album, "Time Of My Life" (Universal Music), auf Rang zwei. Es ist die bislang beste Chartsplatzierung für die US-Rocker in der Schweiz. Nur an Adele kommen sie nicht vorbei. Die Pop-, Soul- und Jazz-Sängerin hält die Führung, die sie in der vergangenen Woche mit "21" (Musikvertrieb) zurückerobert hatte.

Das Nockalm Quintett ist der zweiterfolgeichste Neueinsteiger in dieser Woche. Die österreichischen Volksmusiker platzieren "Zieh dich an und geh" (Universal Music) auf Position 16. Neueinsteiger Nummer drei lassen auf sich warten: Portugal.The Man landen mit "In The Mountain In The Cloud" (Warner Music) auf Platz 70.

Die Führung in den Single-Charts geht unverändert an Alexandra Stan und "Mr. Saxobeat" (Sony Music). Auch die Positionen zwei und drei ändern sich im Vergleich zur Vorwoche nicht.

Alexandra Stan "Mr. Saxobeat": Auf tape.tv können Sie noch mehr Musikvideos sehen.



Bligg entert mit "Manhattan" erstmals die Top 10 und klettert von Platz 18 auf Rang neun. Mit dem dazugehörigen Nummer-eins-Album "Bart aber herzlich" re-entert der Zürcher Rapper außerdem die Top 10 auf der Sieben. Auch Rihanna schnuppert mit dem Song "California King Bed" (beide Universal Music) erstmals Top-10-Luft auf der Zehn.

Rihanna "California King Bed": Auf tape.tv können Sie übrigens noch weitere Musikvideos von Rihanna sehen.



Die ersten Neueinsteiger sind Mike Candys & Evelyn feat. Patrick Miller mit "One Night In Ibiza" (Phonag) auf Platz 23. Luca Napolitano notiert mit dem Tinkabelle-Feature "Fino a tre – Turn Around" (Warner Music) neu auf Position 58, Brandon Heath ist mit "Sunrise" (Sony Music) neu auf Rang 70.



Album Top 10 – 25. bis 31. Juli 2011:
01. (01) Adele "21"
02. (NEU) 3 Doors Down "Time Of My Life"
03. (05) Celtic Woman "Songs From The Heart"
04. (08) 77 Bombay Street "Up In The Sky"
05. (02) Pitbull "Planet Pit"
06. (04) DJ Antoine "2011"
07. (11) Bligg "Bart aber herzlich"
08. (06) Lady Gaga "Born This Way"
09. (03) Beyoncé "4"
10. (13) Caro Emerald "Deleted Scenes From The Cutting Room Floor"

Nicht mehr in den Top 10:
12. (10) Bruno Mars "Doo-Wops & Hooligans"
14. (07) Colbie Caillat "All Of You"
37. (09) Incubus "If Not Now, When?"

1 Leser fand diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News