27.04.2011  Recorded Music  Wirtschaft

Charts Deutschland KW 17 - Baseballs zurück auf Platz sechs | mit Videos

 

Baden-Baden/München - The Baseballs landen mit ihrem neuen Album, "Strings 'N' Stripes" (Warner Music), wie schon mit dem Vorgänger "Strike" auf Platz sechs der Charts in Deutschland. Gleichzeitig notiert das Rockabilly-Trio mit der ersten Single-Auskoppelung, "Hello", auf Position 100.

Herbert Grönemeyer erobert mit "Schiffsverkehr" (Grönland/EMI Music) die Führung zurück. Foo Fighters, die Erstplatzierten der Vorwoche, fallen mit "Wasting Light" (Sony Music) auf den dritten Platz. Dazwischen: Adele mit "21" (XL/Beggars/Indigo).

Die nächsten Neueinsteiger sind Big Time Rush mit ihrem Debütalbum "BTR" (Columbia/Sony Music) auf Rang 16 sowie Frida Gold mit "Juwel" (Warner Music) auf Position 18. Das deutschsprachige Pop-Quartett macht mit der ersten Single, "Wovon sollen wir träumen", zudem zehn Plätze gut und notiert in dieser Woche auf Rang 48.

Mehr Videos von Frida Gold gibt's auf tape.tv.



Bei den Singles verändern sich die Top 3 im Vergleich zur Vorwoche gar nicht. Die übrigen Plätze werden etwas durch gemischt. Nur Chris Brown muss das Feld verlassen: Mit "Yeah 3x" (Zomba/Sony Music) fällt der R'n'B-Sänger von Rang neun auf Platz zwölf. Dafür entert Usher erstmals mit "More" (Arista/Sony Music) die Top 10 auf dem zehnten Platz.

Der erste Neueinstieg gelingt Dr. Dre, Eminem und Skylar Grey mit "I Need A Doctor" (Interscope/Universal Music) auf Position 25.

Auf tape.tv gibt es noch mehr Videos.



Auch Britney Spears ist neu dabei. Die Pop-Ikone notiert mit "Till The World Ends" (Sony Music) auf Rang 27. Es handelt sich dabei um die zweite Single-Auskoppelung aus "Femme Fatale", mit dem Britney Spears in dieser Woche auf Platz 78 fällt. Selena Gomez & The Scene platzieren "Who Says" (Universal Music) neu auf Position 44.

1 Leser fand diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News