16.03.2016  Live Entertainment  International

CTS Eventim expandiert nach Skandinavien

 

München/Kopenhagen – CTS Eventim erweitert erneut seinen Einflussbereich: Mittels eines Joint Ventures mit der zur dänischen Egmont-Gruppe gehörenden Nordisk Film bietet CTS Eventim künftig Ticketing-Services in Skandinavien an und strebt nach Konzernangaben "eine führende Marktposition in Dänemark, Schweden und Norwegen" an.

Nordisk Film wird hierzu ihre Ticketing-Gesellschaft Venuepoint, die unter anderem in Dänemark als Billetlugen aktiv ist, mit den schwedischen Aktivitäten von CTS Eventim zusammenführen. Die Gesellschaften in Dänemark, Schweden und Norwegen werden dazu in eine neue gemeinsame Holding eingebracht, an der beide Partner jeweils 50 Prozent halten, und die CTS Eventim konsolidieren wird.

Alexander Ruoff, COO von CTS Eventim, dazu: "Die Egmont-Gruppe mit ihrem breiten Portfolio aus Verlag, TV und Kinogeschäft und ihren zahlreichen Bestandskunden ist für uns der perfekte Partner in Skandinavien. Venuepoint ist am Markt bereits gut etabliert und verfügt über ein großes Wachstumspotenzial. Gemeinsam werden wir auch in Dänemark und Norwegen die marktführenden Eventim-Ticketing-Lösungen einführen und unsere Position in Schweden deutlich ausbauen."

Christian Folden Lund, Digital Director bei Nordisk Film, erklärt: "Seit wir vor vier Jahren Venuepoint übernommen haben, konnten wir den Umsatz bereits um mehr als 70 Prozent steigern. Aber wir waren immer an einem noch stärkeren Ausbau der Marktposition interessiert. Zusammen mit CTS Eventim werden wir in Skandinavien nun ein neues Kapitel aufschlagen und mit innovativen Angeboten das Wachstum nochmals deutlich beschleunigen."

Christoffer Feilberg, CEO von Venuepoint, fügt hinzu: "Venuepoint verfügt über umfassende Kenntnis der lokalen Märkte und einen starken und stets wachsenden Kundenstamm. Der Zusammenschluss mit CTS Eventim versetzt uns nun in die Lage, unseren Kunden neue und führende technische Lösungen, Produkte und Dienstleistungen anzubieten."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem zwölften Studioalbum, "Quid pro quo", erreichen In Extremo nach "Sterneneisen" (2011) und "Sängerkrieg" (2008) ein drittes Mal die Spitze der deutschen Album-Charts.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

BMG baut die Service-Leistungen für seine Künstler um den Bereiche Branded Entertainment und Corporate Booking aus. Dafür ist das Musikunternehmen einen Kooperation mit der Agentur Pacific Entertainment Media eingegangen.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bernd Hocke, General Manager der Edel AG, hat zum heutigen 1. Juli die Edel AG verlassen, um in die Holdinggesellschaften des Edel-Hauptaktionärs und -CEO Michael Haentjes zu wechseln.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit "Alles brennt" nennt Johannes Oerding nun erstmals ein Platin-Album sein Eigen. Das Album vom Januar 2015 hat bereits nach sechs Monaten Gold gemeldet und mittlerweile über 200.000 Abnehmer gefunden. Zudem erreichte die gleichnamige Single mit 300.000 Einheiten Goldstatus.