11.01.2016  Recorded Music  Wirtschaft

C3S: Max Gössler übernimmt als Geschäftsführender Direktor

 

Düsseldorf – Der Verwaltungsrat der Cultural Commons Collecting Society (C3S) hat Max Gössler zum neuen Geschäftsführenden Direktor berufen. Er wird mit sofortiger Wirkung gemeinsam mit Meik Michalke die Geschicke der Verwertungsgesellschaft leiten.

Max Gössler folgt damit planmäßig auf Dr. Holger Schwetter, der das Amt in den letzten Monaten kommissarisch ausgefüllt hatte.

Diplom-Ökonom Max Gössler ist Unternehmensberater mit den Schwerpunkten Controlling & Projektmanagement. Der Musiker und Mitinhaber des Labels Somadate Records ist zudem ordentliches Mitglied der C3S und engagierte sich in letzter Zeit insbesondere in der Organisationsentwicklung der Europäischen Genossenschaft.

Die C3S hat satzungsgemäß mindestens zwei Geschäftsführende Direktoren, die die Genossenschaft gemeinsam vertreten. Während Michalke seit der Gründung der künstlerische und kulturpolitische Teil zufällt, wird sich Gössler auf die wirtschaftlichen und projektplanerischen Bereiche konzentrieren.

Max Gössler erklärte: "Die Zulassung als Verwertungsgesellschaft ist für die C3S zwar nach wie vor eine große Herausforderung, ich bin aber davon überzeugt, dass wir die Voraussetzungen erfüllen können, wenn wir jetzt nicht locker lassen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass wir mit dem Zulassungsantrag ein nachhaltiges Geschäftsmodell vorstellen, das eine faire Verwertung von Werken und die praktische Umsetzbarkeit unserer Ideen sicherstellt."

Meik Michalke ergänzte: "Max Gössler hat den Verwaltungsrat insbesondere mit betriebswirtschaftlicher Kompetenz und konstruktiver Kritik überzeugt. Zwei Fähigkeiten, die unabdingbar sind, um unser großes Projekt erfolgreich über die Ziellinie zu bringen."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem zwölften Studioalbum, "Quid pro quo", erreichen In Extremo nach "Sterneneisen" (2011) und "Sängerkrieg" (2008) ein drittes Mal die Spitze der deutschen Album-Charts.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

BMG baut die Service-Leistungen für seine Künstler um den Bereiche Branded Entertainment und Corporate Booking aus. Dafür ist das Musikunternehmen einen Kooperation mit der Agentur Pacific Entertainment Media eingegangen.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Bernd Hocke, General Manager der Edel AG, hat zum heutigen 1. Juli die Edel AG verlassen, um in die Holdinggesellschaften des Edel-Hauptaktionärs und -CEO Michael Haentjes zu wechseln.

 

01.07.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit "Alles brennt" nennt Johannes Oerding nun erstmals ein Platin-Album sein Eigen. Das Album vom Januar 2015 hat bereits nach sechs Monaten Gold gemeldet und mittlerweile über 200.000 Abnehmer gefunden. Zudem erreichte die gleichnamige Single mit 300.000 Einheiten Goldstatus.