25.01.2016  Live Entertainment  Tourneen/Festivals

"Baltic Soul Weekender 2016" bestätigt Sister Sledge, Smudo, Mousse T.

 

Berlin – Der "Baltic Soul Weekender" blickt in diesem Jahr seiner zehnten Auflage entgegen. Das Indoor-Festival wartet dabei unter anderem mit einem Headliner-Auftritt von Sister Sledge auf.

Die drei Schwestern Debbie, Joni und Kim stehen bereits seit über 40 Jahren zusammen auf der Bühne. Weltweite Bekanntheit erlangten sie mit Hits wie "We Are Family", "Lost In Music" und "Frankie". Bei ihrem Auftritt beim "Baltic Soul Weekender 2016" werden sie vom 16-köpfigen Baltic Soul Orchestra begleitet.

Weitere bekannte Namen im Line-up sind zudem Jazzanova feat. Paul Randolph, Tavares und Cece Peniston. Ein DJ-Set legen außerdem unter anderem Smudo von den Fantastischen Vier, Mousse T. und Dimitri From Paris hin.

Alle Veranstaltungen finden indoor in sechs unterschiedlichen Konzertsälen und Dance Floors statt, so dass die Gäste wetterunabhängig das gesamte Wochenende lang Soul-Musik genießen können.

Der "Baltic Soul Weekender 2016" geht vom 22. bis 25. April in den Center Parcs Bispinger Heide über die Bühne. Als Veranstalter zeichnet Four Artists verantwortlich, Tickets sind unter baltic-soul.de erhältlich.

"Baltic Soul Weekender 2016" – Line-up
(Stand: 25.01.2016)

Sister Sledge
Jazzanova feat. Paul Randolph
Tavares
Cece Peniston
Lenny Williams
Byron Stingily
Rasmus Faber Orchestra
Tortured Soul
James & Black
Gloria Scott
Myles Sanko
The Baltic Soul Orchestra
Dimitri from Paris
The Reflex
John Morales
Mousse T.
Smudo
Keb Darge
Onour Engin
DJ Friction
John Manship
Eddie Piller
Hans Nieswandt
Henry Storch
Michael Reinboth
Miss Kelly Marie
Kenny B.
Lloyd Attrill
Mick Farrer
Ozi Celik
Steve Hobbs
Mirko Machine
Divan Pan
Supergid
Bernd N.
Crout
Dan D.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

25.05.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

In einer Mitteilung machte die EU-Kommission deutlich, dass ihrer Meinung nach bei der Regulierung von Online-Plattformen noch dringender Handlungsbedarf besteht.

 

25.05.16 |

Recorded Music

Szene

Die gestrigen "Sing meinen Song 2016"-Folge, in der Xavier Naidoo und dessen Songs im Mittelpunkt standen, sahen erneut weniger als zwei Millionen Zuschauer im Gesamtpublikum. Für Vox ist dies dennoch ein überdurchschnittlicher Wert.

 

25.05.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Membran hat einen weltweiten Vertrag mit Quincy Jones Productions und Qwest Records unterzeichnet, um zwei neue Alben von Künstlern, die von dem 27-fachen Grammy-Gewinner und seiner Firma gemanaget werden, zu lizenzieren, zu vermarkten und zu vertreiben.

 

25.05.16 |

Recorded Music

Szene

Edelmetall-Regen für Andreas Bourani: Dem Sänger wurden von seinem Label Universal Music am 11. Mai im Prince Charles in Berlin zahlreiche Platin- und Gold-Awards übergeben.