08.04.2011  Recorded Music  Digital+Mobil

Baidu plant legalen Musikdienst

 

London – Chinas umstrittene Suchmaschine Baidu plant ein legales Musikangebot – einen lizenzierten Streaming-Dienst samst Playlist- und Social-Network-Funktionen. Der Launch soll bereits im Mai erfolgen.

Baidu hätte bereits Musik aus dem Katalog von EMI Music im Angebot, so "Music Week". Es existiere eine Lizenzvereinbarung mit der Music Copyright Society Of China, der einzigen anerkannten Verwertungsgesellschaft des Landes. Zudem befände sich Baidu in Gesprächen mit anderen Majors.

Baidu hatte in der Vergangenheit stets mit scharfer Kritik zu kämpfen, da die Website gezielt auf unlizenzierte Musik-Downloads verlinkt hatte. Baidu landete deshalb auch auf der schwarzen Liste der RIAA. Im Januar hatte ein Gericht das Unternehmen allerdings von der Schuld, zu Urheberrechtsverletzungen beizutragen, freigesprochen. Auf illegale Inhalte zu verlinken, sei nicht dasselbe, wie illegale Inhalte anzubieten.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News