18.01.2016  Recorded Music  Wirtschaft

BMG nimmt Max Giesinger unter Vertrag, neues Album im April

 

Berlin – Max Giesinger hat einen exklusiven Vertrag bei BMG unterschrieben und sein zweites Album "Der Junge, der rennt" für April angekündigt. Mit "80 Millionen" soll in Kürze die erste Single-Auskopplung erscheinen.

An "Der Junge, der rennt" arbeitete Max Giesinger gemeinsam mit seinem Produzenten Jens Schneider. Alle Songs hat der Singer/Songwriter selbst geschrieben. Beeinflusst wurde sein Songwriting dabei durch die Stadt Hamburg und seine Erlebnisse dort, denn 2015 war Giesinger in die Hansestadt gezogen.

Zu der Vertragsunterzeichnung sagt Giesinger. "Ich freu mich unfassbar auf die bisher spannendste Phase meiner musikalischen Karriere. Mit dem BMG-Team fühlt sich jetzt schon alles sehr richtig und familiär an!"

Max Giesinger wurde bekannt durch seine Teilnahme bei der ersten Staffel von "The Voice of Germany", wo er es ins Finale schaffte. Seinen bisher größten Erfolg verzeichnete er mit dem Song "Dach der Welt" von 2012, der Platz 14 der deutschen Single-Charts erreichte.

2014 veröffentlichte Giesinger sein Debütalbum "Laufen lernen", das mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde. Die angestrebten 10.000 Euro wurden in weniger als 24 Stunden erreicht.

Weitere Stimmen

Maik Pallasch, Managing Director GSA bei BMG, sagt zu der Zusammenarbeit mit Max Giesinger: "Unser gesamtes Team freut sich außerordentlich mit Max und seinem Management arbeiten zu können. Er ist nicht nur ein Ausnahmekünstler, der genau weiß, was er will, sondern auch ein hervorragender Songwriter, wie man auf seinem kommenden Album hören wird."

Und Maximilian Kolb, Senior Manager Artist & Repertoire BMG Germany, kommentiert: "Max hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er seinen Weg geht und einen super Etappenerfolg mit seinem ersten Album erzielt hat. Wir freuen uns nun darauf, die nächsten Schritte gemeinsam mit ihm zu gehen. Das wird eine tolle Reise!"

Von Florian Gahm, Management von Max Giesinger, heißt es: "Wir haben zusammen mit BMG und Motor Entertainment ein spannendes und richtungsweisendes Release-Modell aufgestellt, das Max als Künstler sowie Lars und mich als Manager zu 100 Prozent Teil des Ganzen werden lässt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit!"

"Unzählige Tourneen und die eigenständige Veröffentlichung des ersten Albums 'Laufen lernen' von Max haben dafür gesorgt, dass das Projekt sehr organisch gewachsen ist und immer größer wurde", ergänzt Lars Brand, von Max Giesingers Management. "Wir sind stolz, die nächste Hürde nun gemeinsam mit BMG zu nehmen."

Beim Signing (v.l.):
Max Giesinger (BIG ME Entertainment), Florian Gahm (BIG ME Entertainment), Rocco Wolff (Director Artist Services GSA BMG), Lars Brand (BIG ME Entertainment), Maximilian Kolb (Senior Manager Artist & Repertoire Creative BMG), Maik Pallasch (Managing Director GSA BMG Germany) sowie Lüder Castringius (Vice President Business and Legal Affairs BMG).

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem Live-Set "Böhse für's Leben - Live am Hockenheimring 2015" platzieren sich die Böhsen Onkelz ein achtes Mal an der Spitze der deutschen Album-Charts.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Sieben Monate nach der Veröffentlichung steht das Hitalbum "25" von Adele Fans auch auf Streaming-Diensten zur Verfügung. Dies wurde von Spotify, Apple Music, Amazon Prime und Tidal bestätigt.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Jean Pierre Kraemer, bekannt als von der Show "Die PS Profis" auf Sport1 und von seinem YouTube-Kanal "JP Performance", hat beim Sony-Label Spassgesellschaft unterschrieben. Seine eigene Liveshow, die im November Premiere feiert, wird von Burcardo als Veranstalter auf die Beine gestellt.

 

24.06.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Am gestrigen Donnerstag, 23. Juni, trafen sich die Aktionäre der DEAG Deutsche Entertainment AG zur ordentlichen Hauptversammlung. Dabei wurde Michael Busch zum vierten Aufsichtsratsmitglied gewählt.