06.09.2010  Recorded Music  Digital+Mobil

Amazon versucht sich am Videostream-Abo

 

Seattle - Noch in diesem Jahr will Amazon.com ins Geschäft rund um Videostream-Abos einsteigen, berichtet das "Wall Street Journal". Der Online-Händler soll dafür bereits mit mehreren Medienunternehmen in Verhandlungen stehen, unter anderem mit NBC Universal, Time Warner Inc., News Corp. und Viacom Inc.

Der neue Abo-Dienst soll Video-Streaming von Filmen und Serien über den Web-Browser anbieten. Zudem wären die Inhalte auch über mit dem Internet verbundene Fernsehgeräte, Blu-ray-Player und Microsofts Xbox-360-Spielekonsole einsehbar. Das Angebot würde mit bereits bestehenden ähnlichen Diensten wie Netflix konkurrieren. Auch Google und Apple planen einen Streaming-Service über ihre Portale YouTube beziehungsweise iTunes.

Amazon will sich mit seinem Angebot angeblich auf ältere Katalog-Inhalte spezialisieren, so "Wall Street Journal" weiter. Ältere Serien und Filme würden von Executives bei Medienunternehmen häufig nicht so sehr als Konkurrenz zum aktuellen Geschäft gesehen. Das Abo soll in den USA bis Ende des Jahres, noch vor der Feiertagssaison, eingeführt werden.

Währenddessen warnt "Billboard" bereits vor den Folgen der neuen Streaming-Abo-Angebote. Da sich iTunes, YouTube und nun auch Amazon, deren Kerngeschäft ursprünglich Musik war, auf Filme und Serien konzentrieren, könnten die Video-Dienste der Musik den Rang ablaufen. "Billboard" argumentiert, dass zwar Unternehmen wie Spotify, Rhapsody und Rdio gute Musik-Streaming-Angebote haben, solche Dienste jedoch erst durch ein großen, internationalen Konzern von der breiten Masse akzeptiert und aufgenommen werden würde. Anstatt sich auf Videos zu konzentrieren, plädiert das Branchenmagazin dafür, dass Amazon und Co. die Möglichkeiten für Musik-Abos ergründen.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News