25.02.2016  Recorded Music  Szene

All Saints: neues Album "Red Flag" im April | mit Video

 

Berlin - Während die Spice Girls weiterhin ihre Reunion planen, machen die All Saints ernst: Die britische Girlband meldet sich knapp zwei Jahrzehnte nach dem Release ihres selbstbetitelten Debütalbums mit der neuen Single "One Strike" zurück. Im April folgt das Album "Red Flag".



Sie galten als die coole Version der Spice Girls. Gerade mal drei Studioalben haben die All Saints bislang veröffentlicht. Auf das selbstbetitelte Debüt im Jahr 1997 folgte drei Jahre später "Saints & Sinners". Beide Alben erreichten in Großbritannien Platin-Status.

Bereits mit ihrer zweiten Single, "Never Ever", schaffte die britische Girlband Ende der Neunziger den Durchbruch. Mit Songs wie "Pure Shores" und "Under The Bridge" knackten sie europaweit die Top 10 der Charts. Allein in UK landeten sie fünfmal auf der Pole Position.

Innerhalb eines Jahrzehnts verkauften die All Saints, bestehend aus Melanie Blatt, Shaznay Lewis und den beiden Schwestern Nicole und Natalie Appleton, zwölf Millionen Alben.

2006 erschien ihre vorerst letzte Single "Rock Steady" aus dem Album "Studio 1". Danach war Schluss. Die Band löste sich auf, die vier Sängerinnen versuchten sich an Solo-Karrieren. Die Appleton-Schwestern veröffentlichten 2003 unter ihrem Nachnamen das Album "Everything's Eventual", Shaznay Lewis legte 2004 mit ihrem Solo-Debüt "Open" nach. Melanie Blatt veröffentlichte zwei Singles.

Neues Album im April

Nun kehren sie zurück – zu viert. Nach einer Support-Tour im Frühjahr 2014 mit den Backstreet Boys fanden die Sängerinnen wieder zusammen. "Es hätte wirklich keinen besseren Zeitpunkt für uns geben können", so Natalie Appleton. "Ich habe es einfach vermisst, mit den Mädels zusammen zu sein."

Am 26. Februar erscheint die neue Single "One Strike". Inspiriert wurde der Song von Nicole, der jüngeren beiden Appleton-Schwestern, deren Ehe mit Oasis-Frontmann Liam Gallagher 2014 in die Brüche ging.

Das neue Werk der All Saints trägt den Titel "Red Flag" und erscheint am 8. April über Universal Music. Es ist ihr erstes Studioalbum seit zehn Jahren.

Die wiedervereinigte Girlband scheint sehr produktiv gewesen zu sein. Angeblich gibt es Material für ein weiteres gemeinsames Album.

Tracklist All Saint – "Red Flag":
1. One Strike
2. One Woman Man
3. Make U Love Me
4. Summer Rain
5. This Is a War
6. Who Hurt Who
7. Puppet on a String
8. Fear
9. Ratchet Behaviour
10. Red Flag
11. Tribal
12. Pieces



0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 

 

Weitere News