21.01.2013  Recorded Music  Wirtschaft

Alanis Morissette: "Havoc And Bright Lights" holt Gold | mit Video

 

München - Alanis Morissette hat mit ihrem Album "Havoc And Bright Lights" Goldstatus für 100.000 Exemplare erreicht. Mit "Havoc And Bright Lights" kletterte Alanis Morissette in Deutschland bis auf Platz zwei der deutschen Album-Charts.

Alanis Morissette "Guardian". Auf tape.tv könnt ihr übrigens noch weitere Musikvideos von Alanis Morissette sehen!


Auch die Single "Guardian" war erfolgreich und eroberte Rang 15 der deutschen Single-Charts. Zudem waren die Konzerte, die Alanis Morisette letzten November in Deutschland spielte, allesamt ausverkauft. Mit "Receive" erscheint am 15. Februar die zweite Singleauskoppelung aus dem aktuellen Alanis-Morissette-Album. Der Videoclip hierfür ist in München entstanden.

"Gratulation an Alanis, die mit ihrem Album und ihrer Tournee einmal mehr beweist, welche Schlag- und Strahlkraft sie als Künstlerin besitzt. Die Fans danken es ihr und, gemeinsam mit dem Team von Starwatch, freuen wir uns außerordentlich über diesen großartigen Erfolg", so Andreas Keul, Senior A&R Manager Columbia Four Music. Katharina Frömsdorf, Geschäftsführerin Starwatch Entertainment, ergänzt: "Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner Sony Music Entertainment das Comeback des Jahres 2012 vergolden zu können. Mit ‚Havoc and Bright Lights‘ knüpft Alanis Morissette nahtlos an ihre bisherigen Erfolge an und legt einen weiteren Meilenstein in ihrer Karriere.“ "Havoc And Bright Lights" ist in Kooperation mit Starwatch Entertainment, dem Musik- und Live-Entertainment-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, entstanden.

Alanis Morissette "Havoc And Bright Lights" – Download oder CD bei:


Alanis Morissette hat im Rahmen ihrer Karriere mehr als 60 Millionen Alben verkauft. Am erfolgreichsten war ihr Longplayer "Jagged Little Pill" aus dem Jahr 1995. 2012 ist mit "Havoc And Bright Lights" das siebte Album der gebürtigen Kanadierin erschienen. "Havoc bezieht sich auf die Herausforderungen, die es bedeutet, Verantwortung zu übernehmen und sich von unterschiedlichen Süchten zu erholen – Bright Lights spricht sowohl die Spiritualität an, die alle Songs durchdringt, als auch die brennende Hitze, die es auslöst, im öffentlichen Interesse zu stehen", so Alanis Morissette über ihr Album.

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

20.09.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Das Reeperbahn Festival 2014 neigt sich langsam aber sicher dem Ende. Zur neunten Ausgabe kamen 2973 Fachbesucher, 450 Medienvertreter und 30.000 Festival-Besucher, was einem neuen Rekord entspricht. Dies verkündeten das Organisatoren-Team um Alexander Schulz (Director), Detlef Schwarte (Konferenz), Bjørn Pfarr (Konzerte) und Elena Voskuhl (Kunstprogramm).

 

20.09.14 |

Recorded Music

Messen/Events

"HipHop ist die neue Volksmusik. Was ist da passiert", zitierte Moderator Falk Schacht zu Beginn des Panels "Major is the new indie" aus dem "Spiegel". In der Tat ging es in der Diskussionsrunde, an der Ramin Bozorgzadeh (Universal Music), Jens "Spaiche" Ihlenfeldt (Punchline Records) und Sebastian Schweizer (Chimperator) teilnahmen, eher um die Vergangenheit und Zukunft von deutschem Hip-Hop als um die Grenzen zwischen Majors und Indies.

 

19.09.14 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Die Konzertagentur FKP Scorpio weitet ihre Präsenz auf dem nordeuropäischen Markt mit einer neuen Firmen- und Festivalpartnerschaft in Finnland und einem neuen Open Air in Dänemark aus.

 

19.09.14 |

Live Entertainment

Messen/Events

Beim zweiten Helga! Festivalaward ging das "Melt! Festival" als zweifacher Sieger hervor. Das Open Air gewann in den Kategorien "Bestes Gewissen" und "Schönste Einsen und Nullen".