26.02.2016  Recorded Music  Szene

Abbey Road Institute in Berlin eröffnet

 

Berlin - Mit einem Grand Opening öffnete das Abbey Road Institute Germany in Berlin seine Pforten. Auf einem ehemaligen Fabrikgelände am Landwehrkanal sind auf einer Gesamtfläche von 700 qm in den letzten acht Monaten drei Regieräume, zwei Aufnahmeräume, zwei Klassenzimmer, ein Production Room, ein Lounge-Bereich mit Küche, ein Meeting-Room, diverse Technik- und Sanitärräume sowie Rezeption und Büro entstanden.

Zur Eröffnung luden die Geschäftsführer Barbara Skoda-Busch und Christoph Busch über 300 Gäste aus der Musikwirtschaft, der Medienbranche, Kultur und Politik ein. Der neue Ableger des Abbey Road Institutes wird eng mit den Studios in London zusammenarbeiten, wie Luca Barassi vom Abbey Road Institute Board of Directors erklärte.

Fiete Klatt, Head of A&R, Vertigo Capitol, begrüßte im Namen von Universial Music das Abbey Road Institute als neuen Partner in Berlin. Und auch Wolfgang Fraissinet, Geschäftsführer Georg Neumann GmbH, überreichte symbolisch für die Wertigkeit der Ausbildung eine mit dem Logo des Abbey Road Institute gravierte Metalltafel.

Das Vollzeitstudium mit den inhaltlichen Schwerpunkten Musiktheorie und Produktion, Tontechnik und Akustik sowie Management und Musikbusiness schließen die Studenten mit einem Advanced Diploma In Music Production And Sound Engineering ab. Weitere Infos zu den Inhalten und Kosten der Lehrgänge gibt es auf abbeyroadinstitute.de.

Künftig sollen in den Abbey Road Studios Germany bis zu 24 Personen pro Kurs ausgebildet werden. Die Kurse starten jeweils im März und September. Die ersten Kurse starten am 7. März 2016.

2 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Mit ihrem Live-Set "Böhse für's Leben - Live am Hockenheimring 2015" platzieren sich die Böhsen Onkelz ein achtes Mal an der Spitze der deutschen Album-Charts.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Digital+Mobil

Sieben Monate nach der Veröffentlichung steht das Hitalbum "25" von Adele Fans auch auf Streaming-Diensten zur Verfügung. Dies wurde von Spotify, Apple Music, Amazon Prime und Tidal bestätigt.

 

24.06.16 |

Recorded Music

Wirtschaft

Jean Pierre Kraemer, bekannt als von der Show "Die PS Profis" auf Sport1 und von seinem YouTube-Kanal "JP Performance", hat beim Sony-Label Spassgesellschaft unterschrieben. Seine eigene Liveshow, die im November Premiere feiert, wird von Burcardo als Veranstalter auf die Beine gestellt.

 

24.06.16 |

Live Entertainment

Wirtschaft

Am gestrigen Donnerstag, 23. Juni, trafen sich die Aktionäre der DEAG Deutsche Entertainment AG zur ordentlichen Hauptversammlung. Dabei wurde Michael Busch zum vierten Aufsichtsratsmitglied gewählt.