22.06.2010  Live Entertainment  International

AEG Live: Kein Label hat die Nase vorn

 

Los Angeles - Randy Phillips, CEO von AEG Live, zeigte sich überrascht angesichts der jüngsten Diskussionen über das Interesse diverser Major Labels an einer Minderheitsbeteiligung an seiner Firma. Das sei eine alte Geschichte.

"Alle großen Plattenfirmen, die mehr Rechte und Einnahmequellen in ihr Geschäftsmodell integrieren wollen, haben uns angesprochen", zitiert das Branchenmagazin "Billboard" Phillips. Die Gespräche reichten einige Jahre zurück. Allerdings arbeite AEG Live sowieso aktiv mit sämtlichen Majors zusammen, immer dann, wenn diese eine Tournee von einem ihrer Künstler promoten.

Die Frage, ob eine der Plattenfirmen die Nase vorn habe, verneinte Phillips: "Dafür müssten die Gespräche viel weiter fortgeschritten sein. Wir klopfen immer noch ab, was möglich ist."

0 Leser fanden diesen Beitrag lesenswert

0 Leser fanden diesen Beitrag weniger lesenswert

Vielen Dank für Ihre Meinung.

Sie haben schon an der Berwertung teilgenommen.

Sie haben ihre Meinung geändert.


 
 
 

Weitere News

 
 

26.11.14 |

Live Entertainment

Österreich

Der Vorstand von Wien Modern hat die Bestellung von Bernhard Günther als neuen künstlerischen Leiter des Festivals ab 2016 bekanntgegeben. Bernhard Günther folgt auf Matthias Lošek, der das Festival bis 2015 leitet.

 

26.11.14 |

Recorded Music

Messen/Events

Im Rahmen einer Feierstunde im Funkhaus des Bayerischen Rundfunks nahmen Bernd Schweinar und das Projekt klasse.im.puls den Bayerischen Rockpreis "Pick Up 2014" entgegen.

 

26.11.14 |

Live Entertainment

Tourneen/Festivals

Im Oktober kommt Marius Müller Westernhagen auf Hallen-Tour 2015 und besucht neben den sieben Konzerten in Deutschland für je einen Termin auch Wien und Zürich.

 

26.11.14 |

Recorded Music

Wirtschaft

Legacy Recordings, die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment hat die Sängerin und zweifache Grammy-Preisträgerin Cassandra Wilson unter Vertrag genommen. Wilsons erstes Album bei Legacy Recordings wird "Coming Forth By Day" heißen und voraussichtlich im Frühling 2015 erscheinen.